Ausstellung Alte Dreherei 2014

Die KIT-Initiative stellt sich als neues Mitglied des Trägervereins Alte Dreherei vor.
Übergabe der Europäischen Urkunde "Jugend erfindet"

Anlässlich der Jahresausstellung der Züchtervereine Kaninchen, Hühner, Tauben und des Modelleisen-bahnvereins präsentierte sich die KIT-Initiative als neuen Mitgliedsverein des Trägervereins Haus der Vereine, Alte Dreherei. Das Plakat zur Heimat der KIT-Initiative wurde auf der internationalen Erfinder-messe iENA 2014 in Nürnberg gezeigt. Im Kopf des Plakates sind die Logos des Deutschen- und euro-päischen Erfinderverbandes.

Die KIT-Initiative präsentierte die KIT Ausstellung von der internationalen Erfindermesse 2014 in Nürnberg. Mit 10 Jugenderfindungen wurden 10 internationale Medaillen geholt.

Berichtet wurde vom Start des "Europäischen Junior-Erfinder-Camp" in Nürnberg. Das Ruhrgebiet war mit der Juniorschule-Ruhrgebiet federführend beteiligt. Die Ausstellung der Alten Dreherei stellte die "Junior-schule Ruhrgebiet" und Juniorschule-Mülheim an der Ruhr vor. Juniorschule beschreibt Jugendliche und junge Erwachsene bis 30 Jahre und steht für "Lernen ohne Lehrer/Ausbilder/Jugendbetreuer" und Hilfe zur Selbsthilfe.

Bildquelle: KIT-Initiative
Plakat von der internationalen Erfindermesse 2014

 

 


Bildquelle: KIT-initiative
 Student- -, Student Benedikt Wozniczak und Partnerin Karin Kühn, Hans-Georg und Anita Torkel, Lilli Rrösler und Prof.Dr.-Ing Rösler

Lilli Rösler zeigt stolz Ihre am Stand zusamengesteckte LED (Bärchen) Lampe, die unter Nutzung weggeworfener Batterien mit Grundschülern zusammen gebaut werden.

Zu einem VIP Besuch kamen die diesjährigen Preisträger von "Jugend erfindet 2014" (bis 30 Jahre, Urkunde).  Jugend erfindet" und "Jugend tüftelt" ist eine neue Europäische Marke.  Das Studententeam und Prof. Dr.-Ing. Katja Rösler wurden zudem auf der internationalen Erfindermesse in Nürnberg mit dem Sonderpreis der iENA 2014 "KIT-Medienpreis" ausgezeichnet.