Der Weg zum Bildungseinkommen

Engagierte Lehrer(innen), Dozenten(innen) und Schüler(innen) wünschen sich eine funktionierende und motivierende Lernumgebung mit Ruhe und Muße und funktionierenden Fachräumen zum gemeinsamen Lernen.

Als gerade pensionierter Schulleiter am Berufskolleg aus dem staatlichen Bildungssystem gönne ich dies allen Schulträgern.

Wir brauchen umsetzbare Vorschläge, wie wir das erreichen. Wir müssen etwas unternehmen. Ich lade alle interessierten Lehrer(innen) und Dozenten(innen) zur "empirischen Bildungsforschung" in unser Institut ein.

Bildquelle: Fotolia

Mit einer Innovation im vorhandenen Ökonomiemodell (Der Weg zur fairen Marktwirtschaft), soll ein "Bildungseinkommen" realisiert werden. Es liegt mit der Humatics ein fundiertes wissenschaftliches Konzept vor. Mit dieser Innovation werden viele neue Möglichkeiten entstehen.

Durch individuelle Förderung in der Lehrerfortbildung für talentierte Lehrer(innen), Dozenten(innen) und Schüler(innen) entwickeln wir vorhandenes Gutes weiter und schaffen "Neues.

Zur Umsetzung benötigen wir eine soziale Innovation zur Stärkung unserer Demokratie, mit der politisches Handeln wieder möglich wird.

Ich lade alle mit ihren "Herzblutprojekten" ein, Pioniere für Deutschland zu werden.

Buch zum Bildungseinkommen