Wirtschaft und Gemeinnützigkeit erfolgreich vereint

Einige tun es schon. Wir schaffen ein Format dazu. 

Ein Pilotprojekt mit der Firma Neomatt aus Essen. Kick off am 13. Februar 2017 mit der Wirtschaftsförderung im comIn in Essen.

Ist Ihre Firma auch dabei?

 

Unternehmer Dirk Pessarra (Bild links) und Vorsitzender der Vereine KIT-Initiative Deutschland e.V. und Deutscher Erfinderverband e.V. Hans-Georg Torkel starten ein neues Format.

Wir steigern die Qualität in der Bereitstellung von Praktikum plätzen und Ausbildungsplätzen durch Projekte mit Talenten. Die beteiligte Firma schickt einen Mitarbeiter stundenweise als Trainer in den gemeinnützigen Verein (hier KIT-Initiative) und trainiert mit Talenten, um geeignete Praktikanten und/oder Auszubildende zu finden. Es ist ein Projekt der Dualen Partnerschaft.

Im ersten Pilotprojekt geht Unternehmer Dirk Pessarra von der neomatt GmbH stundenweise als Trainer in die KIT-Initiative und trainiert Schülertalente zu programmierbaren Apps für ein Stationenlernen. Die Firma Neomatt ist es auch, die die Kick off Veranstaltung am 13. Februar im Com In in Essen mit er Wanderausstellung von Junior Erfindungen der internationalen Erfindemesse in Essen initiiert und mit der KIT-Initiative durchführt.


Einstimmiges Stimmungsbild nach der Veranstalzung: "Es war eine sehr schöne und erfolgreiche Veranstaltung".

Eine Durchführung des Projektes erfolgte auf der Maker Ruhr in der DASA in Dortmund.

Das Projekt wurde parallel für drei Monate im Unperfekthaus in Essen ausgestellt.

Inzwischen sind mehrere Firmenkontakte zur KIT-Initiative auf dieses Format professionalisiert worden.

Programmentwurf     Blog der Veranstaltung     Wegbeschreibung     WAZ Artikel Junior Erfinder