KIT-Initiative für "ImPose Award 2015" nominiert


KIT stellt sich in der Gala mit dem Start des KIT-TV Film Kompetenzzentrums vor

Am 30. Mai 2015, findet die große Gala anlässlich der Verleihung des “ImPose Award”(link is external)Hamburg 2015 im exklusiven EMPORIO-TOWER, statt. Der AWARD wird in vier Kategorien: Soziales, Environment, Hamburg to the World und Ehrenpreis, verliehen.

Der ImPose AWARD Hamburg 2015 hat sich unter anderem der wichtigen und großen Aufgabe verschrieben, dem Gedanken der Gemeinnützigkeit / Charity bundesweit ein wichtigeres Gewicht zukommen zu lassen.

Bildquelle: Logo IMPOSE              Der langjährig erfolgreiche Schauspieler „Peter Lohmeyer”, der durch sein ausgeprägtes soziales Engagement für „RESPEKT! Kein Platz für Rassismus“ gewann den letzten “ImPose Award” in Berlin.  

Die KIT-TV Film ist ein Projekt der KIT-Initiativen aus Thüringen und NRW. Schüler in Essen lernen ihre Ideen und Projekte durch Kurzfilme zu präsentieren und zu dokumentieren. Dazu werden LehrerInnen geschult, um externe Lernorte zur Medienkompetenz mit Schülern zu besuchen. 

KIT-TV Film, mit Sitz in Thüringen und Außenstelle in NRW, ist Baustein der "Juniorschule Metropole Ruhr" und der "Talenteschmiede als Service für kreative Menschen". Die Veranstaltung der Gala ist gleichzeitig externer Lernort, um für Jung und Alt lebensbegleitendes Lernen zu realisieren.  KIT-PowerPoint

Projektleiter Axel Sperl ist aktueller KIT-Medienpreisträger 2015.