Lernort Bionik-Zentrum-Hohenlohe

Der Bereich Bionik der KIT-Initiative gewinnt ein Kompetenzzentrum Bionik in Baden-Württemberg.

Mit dem Bionik-Zentrum-Hohenlohe von Bärbel Hermann und der KIT-Initiative von Hans-Georg Torkel stoßen zwei "Herzblut projekte" aufeinander. Das Netzwerk der Bildungsbewegung KIT-Initiative Deutschland e.V. übernimmt die Schirmherrschaft der Kick off Veranstaltung des Bionik - Zentrums Hohenlohe.

Flyer Einladung Bionik Hohenlohe

KIT-Partner Bärbel Hermann
Internetseite Bionik-Zentrum-Hohenlohe

Das Bionik-Zentrum-Hohenlohe steht für die Möglichkeiten aus der Natur für die unterschiedlichsten Herausforderungen unserer Alltagsaufgaben, zu lernen und Erkenntnisse umzusetzen. Aber es geht im gesamten Projekt um die Ablichtung ressourcenschonender Wege, die der Nachwelt dienen. So sind naturnahe Projekte in zahlreichen Bereichen und Cradle to Cradle als Kreislaufwirtschaft eingebunden. Programme werden in den nächsten Wochen erscheinen.

Mit dem Satz von Ministerpräsident Winfried Kretschmann lässt sich das Ziel gut ausdrücken: "Nachhaltigkeit ist für mich, wenn wir nur von den Zinsen der Erde leben und nicht vom Kapital. Nur dann haben unsere Kinder und Kindeskinder die gleichen Chancen wie wir."