Gemeinsam lernen mit Flüchtlingen

Toleranz ist das menschenfreundliche Verständnis für Eigenschaften, Auffassungen und Handlungen anderer Individuen, die der eigenen Gewohnheit, der eigenen Überzeugung und dem eigenen Geschmack fremd sind.
(Albert Einstein)

In der Not wird der Mensch erfinderisch

Die Verknüpfung von Bildung und Innovationen auf externen Lernorten ist eine Spezialität der KIT-initiative. Wir stehen zur Projektentwicklung und individuellen Umsetzung Schulen, Einrichtungen und Firmen im Ruhrgebiet zur Verfügung.
Kontakt: neu@kit-initiative.de

Die KIT-Initiative ist solidarisch mit dem Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger in der Flüchtlingsfrage. Danke an alle für ihr Engagement.

Viele, durch Arbeitslosigkeit benachteiligte Menschen sind im Engagement für die Flüchtlingsfamilien. Mit ihren Stärken und "Nächstenliebe" tragen Sie zum Gelingen der sozialer Innovationen entscheident bei.

Leitprojekte der KIT-Initiative sind Aktivitäten, die eine WinWin Situation für alle Projektbeteiligten bringen.  Die Projekte sollten so angelegt sein, dass mit dem Engagement die Stärken der Aktiven sichtbar werden und in der eigenen "Bewerbungsmappe" eine Referenz ergeben.
Ein Beispielprojekt ist das von Michelle (Schülerin, 25 Jahre) und Torsten (arbeitslos, 43 Jahre) in der Umsetzung befind liche Projekt "online lernen für Flüchtlingsfamilien".  Spendenaufruf als Pressemitteilung.