Schüler

Liebe Schüler, zeigt auf der Plattform der KIT-Initiative eure Stärken.

Manchmal ist es nützlich, wenn andere von euren Stärken erfahren. So z.B. bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Die KIT- Initiative unterstützt euch beim Aufbau eurer eigenen Projekte. In KIT bekommt ihr Möglichkeiten an Projekten mitzuwirken.

Ein Beispiel aus Herford zeigt, wie es gehen kann.
Melissa (14), Thobias (15), Maurice (16) und Marcel (15) haben auf der "Erfindermesse Genial" in Gütersloh ihre Erfindungen in der Freizeit ausgestellt. Die KIT-Initiative war Mitinitiator der Messe. In einer Aktion der KIT- Initiative auf der Messe konnten die Schüler Ihre Erfindungen gesondert vorstellen. Die Präsentationen war so beindruckend, dass die Schüler für den KIT- Jugendpreis 2012 nominiert wurden. Auf der Hannovermesse 2012 wurden die Preise in einer feierlichen Veranstaltung übergeben. 

Die Schüler durften mit Ihren Erfindungen 13 Tage auf dem Ideenpark 2012 von ThyssenKrupp teilnehmen und schließlich wurden die Erfindungen auf der internationalen Erfindermesse iENA 2012 in Nürnberg gezeigt. Keiner hatte damit gerechnet, dass eine internationale Bronce- und Silbermedallie geholt werden konnte.

 

 

<  Silber

    Bronce  >
      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf Vermittlung der Schüler von der Otto-Hahn-Realschule wurde schließlich der neu eingerichtete Werkraum der Realschule in KIT- Club Otto-Hahn-Realschule getauft. Außerdem ist der Werklehrer der Realschule Ansprechpartner der KIT- Initiative Herford (Netzwerk) geworden. Vanessa vom Ravensberger Gymnasium in Herford hat in Ihrer Freizeit den KIT- Club Vanessa Ahrweiler gestartet. Alle vier Schüler sind auf dem Wege den KIT- "Übungsleiterschein mit dem Schwerpunkt Technik" zu machen.

Schaut euch auch mal den Jugenderfindertag vom Mädchen Gymnasium in Essen-Borbeck an.