Bildung und Innovationen

Individuelle Förderung durch Wertschätzung.

Wir schaffen projektorientierte problemelösende realitätsnahe Lernszenarien, um inner- und außerschulisches Lernen gemeinsam mit Jung und Alt zu unterstützen. In realitätsnahen Projekten (z.B. Duale Partnerschaft) werden individuelle Stärken sichtbar und zu einem Mehrwert verbunden.
                                                                              Individuelle Förderung für Jung und Alt

Basisstruktur und Nachhaltigkeit

bietet der Handwerk-, Technik- und Inno vationsverein KIT-Initiative Deutschland e.V., (MINT) verleichbar zu Sportvereinen. Von der Breitenförderung zur Spitzenlei stung.

Vergeichbar "Vom Seepferdchen zum Olympiasieger" im Sport gilt in der KIT-Initiative "Vom Holzwurm, Scneider Wibbel, Elektroblitz usw. zum KIT Weltmeister PTC Patentanmeldung.      Bildquelle: KIT-Initiative

mehr lesen

Freiräume zum gemeinsamen Lernen (Beispiel aus dem Erich-Brost Berufskolleg)     mehr lesen

Die Basisstruktur wurde von OStD a.D. Hans-Georg Torkel im staatlichen Bildungssystem entwickelt. Das Konzept kann für viele Schulen, Einrichtungen, Firmen . . .  zur Anwendung kommen. Die Kreativität der Menschen vor Ort kommt in vielen Fällen aufgrund der ungünstigen Rahmenbedingugen nicht voll zum Einsatz.
_________________________________________________________________________________________________

Engagierte Lehrer(innen) und interessierte Schulen brauchen aus Sicht von Herrn Torkel
      dringend individuell Förderung.   
Herr Torkel Leitet das europäische Innovationshaus
____________________________________________________________________________________

Derzeit werden Weiterbildungsteams für soziale Innovationen in unserer Gesellschat gebildet. Machen Sie mit  Kontakt

Ein Beispielprojekt ist das neue Format "Gemeinnützigkeit und Business". Bitte stellen Sie Ihre erfolgreichen Beispiele zu dem Format im Netzwerk vor.

Zum Thema Schülerübungsfirmen geht die KIT-Initiative eine Kooperation mit dem erfolgreichen Verein NFTE Deutschland e.V. ein

Für Talente im Tüfteln, Entdecken und Erfinden ist die KIT-Initiative eine Kooperation mit dem Deutschen-, Europäischen- und Internationalen-Erfinderverband eingegangen. Herr Torkel ist Vorsitzender des Deutschen Erfinderverbandes.