Frust und Angst

  • Nichtachtung vorhandener Beteiligungskonzepte für Bürger(Innen) 
  • Nichtachtung besonders kreativer Menschen
  • Verwendung geistigen Eigentums ohne Quellenangabe ist Diebstahl
  • Nichtachtung persönlicher Stärken der Bürger(Innen) ist menschenverachtend. 
  • Missbrauch und Egoismen sind für die Gesellschaft unerträglich.
  • Vorhandene (Macht)Strukturen lassen kaum die Umsetzung sozialer und technischer Innovationen zu. Innovationen zu Lösungen großer gesellschaftlicher Herausforderungen werden nicht beachtet und verhindert. Geistiges Eigentum wird hemmungslos ohne Quellenangabe verwendet.
  • Angst schürendes gesellschaftliches Handeln zur Unterstützung eigener Interessen ist unmenschlich. 

 

weiterer Text folgt